Drucken

Brand einer landwirtschaftlichen Maschine

Brand einer Ballenpresse am Ortsrand von Hiltpoltstein

Am Sonntag, den 09.08.2020, wurden um 18:10 Uhr mehrere Feuerwehren zu einem Brand einer landwirtschaftlichen Maschine am Ortsrand von Hiltpoltstein gerufen.

Beim Pressen von Strohquaderballen auf einem Feld war die Ballenpresse plötzlich in Brand geraten und setze dann auch das Feld in Brand. Als der Fahrer Rauch und Flammen an der angehängten Maschine bemerkte, reagierte er geistesgegenwärtig und konnte die Presse noch von dem Traktor abkoppeln. Ein anderer Landwirt zog rund um den Brandort eine Schneise mit einem Grubber, um ein Ausbreiten zu verhindern.

Die Feuerwehren aus Gräfenberg, Kappel, Schoßaritz, Großengesee und Hiltpoltstein waren vor Ort und löschten den Brand. Unterstützt wurden wir von mehreren Landwirten, die mit 8 Güllefässern Löschwasser an die Einsatzstelle brachten.

Dank der Unterstützung der Landwirte, konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden!

Von der Feuerwehr Hiltpoltstein waren Florian Hiltpoltstein 42/1, 44/1  und 11/1 mit 18  Einsatzkräften im Einsatz. Um zirka 20:00 Uhr konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen.