Brand Gebäude

Rauchenwicklung in Wohnhaus

Am Dienstag, den 6.08.2019, wurden um 19:20 Uhr ein Großaufgebot von Feuerwehren alarmiert, da eine starke Rauchentwicklung in einem Wohnhaus in Obertrubach gemeldet worden war.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass Essen auf dem Herd angebrannt war, wodurch sich Rauchgase in dem Wohnhaus ausbreitet hatten und dadurch mehrere Rauchmelder ausgelöst wurden. Das angebrannte Essen wurde entfernt und das Wohnhaus durch unseren Hochdrucklüfter belüftet.

Um zirka 20 Uhr konnte die Feuerwehr Hiltpoltstein die Einsatzstelle wieder verlassen.

Alarmiert waren die Feuerwehren Obertrubach, Bärenfels, Geschwand, Kleingesee, Kappel, Schoßaritz, Betzenstein (BT) und Hiltpoltstein.